Förderung des Güterkraftverkehrs

Förderung des Güterkraftverkehrs

Das Bundesamt für Güterverkehr als Bewilligungsbehörde bietet im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Förderprogramme De-minimis, Ausbildung und Weiterbildung an.

Ab der Förderperiode 2016 steht für diese drei Förderprogramme ausschließlich das elektronische Antragsportal (eService-Portal) zur Datenübermittlung (Anträge, Verwendungsnachweise, Nachreichungen, Änderungsmitteilungen etc.) zur Verfügung.

Die Nutzung des Internetportals bietet Ihnen die Vorteile, dass Sie

  • aufgrund von Plausibilitätsabfragen prüfen können, ob Ihre Anträge vollständig ausgefüllt sind,
  • sofort feststellen können, dass Ihre Unterlagen beim Bundesamt eingegangen sind, weil Sie über den Eingang per E-Mail benachrichtigt werden,
  • jederzeit auf sämtliche gesendete und empfangene Dokumente zugreifen können.

Zum Portal gelangen Sie hier: Elektronische Antragstellung

Eine Anleitung zur Kontoerstellung finden sie hier.

Wichtige Hinweise:

  1. Im elektronischen Antragsverfahren gilt das Eingangsdatum des Antrags nebst Anlage nur dann, wenn das unterschriebene und mit einem Firmenstempel versehene Kontrollformular bei der Bewilligungsbehörde innerhalb von zwei Wochen nach der elektronischen Antragstellung eingeht.
  2. Die Zusendung von antragsrelevanten Unterlagen auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail sind unzulässig

Nähere Informationen zu den Förderprogrammen sowie Formulare und sonstige Unterlagen erhalten Sie durch Klicken auf den jeweiligen Bereich der nachfolgenden Tabellen oder über das Auswahlmenü unter „Förderprogramme“ am linken Bildschirmrand.

Förderperiode 2016

 

Quelle